Seite auswählen

Das soffico Team wächst stetig! Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Kapital eines Unternehmens und wir sind sehr stolz auf unser Team.

Aktuell arbeiten über 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 7 verschiedenen Ländern bei der soffico. Diese zeichnet nicht nur exzellente Fachexpertise und Innovationskraft aus, sondern die Fähigkeit in länder- und fachübergreifenden Teams zusammen zu arbeiten. Die Fähigkeit, Grenzen zu überwinden und Unterschiedlichkeit als Bereicherung zu begreifen, ist für uns mehr als eine Grundbedingung. Es ist unsere Chance, unternehmerische Perspektiven zu erweitern und unsere internationalen Geschäftspartner besser zu verstehen!

In den letzten Monaten konnten wir drei neue Mitarbeiter im Bereich Entwicklung und Partner Management gewinnen, die wir Ihnen gerne näher vorstellen möchten:

Partner Management

Markus Widmann

Markus Widmann

Internationaler Partner Manager

Markus ist studierter Wirtschaftsinformatiker und konnte in den letzten Jahren weitreichende Erfahrungen im Bereich Business Development, Vertrieb und Beratung sammeln. Er bildet als Partner Manager die Schnittstelle zwischen der soffico und ihren Partnern. Hierbei ist eine seiner Hauptaufgaben die Unterstützung der Partner, Orchestra erfolgreich international zu vermarkten. Markus verstärkt unser Team, um das Wachstum der soffico weiter voranzutreiben. Ehrenamtlich engagiert er sich in der Jugendarbeit der Pfadfinderschaft St. Georg.

Software Entwicklung

Markus Monz

Markus Monz

Doktorand Software Entwicklung

Markus ist studierter Informatiker und hat seinen Masterabschluss an der TU Ingolstadt absolviert. Schon während seines Studiums war er als Werkstudent und Praktikant immer wieder ein Teil des soffico Teams. Derzeit unterstützt er als Doktorand unser Entwicklerteam mit den Themen “Integration von automatisierten Daten in eine Middleware” und “Erstellung mathematischer Modelle im Edge (nahe an der Datenentstehung, z.B. direkt an der Maschine). Weiterhin forscht er zu den Themen “Anwendung des Transferlernens im Bereich statistischer Lernverfahren und Machine Learning”. Wir freuen uns sehr, wenn ehemalige Studenten auch als Professionals wieder zu uns zurückfinden und uns bei der Weiterentwicklung von Orchestra unterstützen.

Farhad Arian

Farhad Arian

DevOps Engineer in der Softwareentwicklung

Farhad kommt gebürtig aus dem Iran und lebt mit seiner Familie seit mehreren Jahren in Deutschland. In seiner Heimat hat er als Projektleiter und Netzwerk-Administrator gearbeitet. In Deutschland hat er Informatik an der Fachhochschule Augsburg und der LMU in München studiert. Bei uns bereichert er als DevOps Engineer unser Entwickler-Team. Neben seiner Arbeit engagiert sich Farhad seit sieben Jahren als Kulturvermittler bei der Inneren Mission in München.

Wir suchen noch dringend Verstärkung für unser Consulting Team und freuen uns über Empfehlungen oder Bewerbungen. Nähere Infos dazu gibt es hier: