Seite auswählen

Die x-tention Informationstechnologie GmbH mit Sitz in Wels übernimmt 71% der Anteile des Augsburger Softwareherstellers soffico. Die Verbindung stärkt die Position beider Unternehmen in einem der wichtigsten und spannendsten IT-Marktsegmente der Zukunft.

Bereits seit 2011 arbeiten die x-tention Informationstechnologie GmbH mit Hauptsitz in Wels, Österreich, und die soffico GmbH aus Augsburg eng zusammen. Um den Kundenanforderungen, die durch die zunehmende Vernetzung und intersektorale Kommunikation entstehen, noch besser gerecht zu werden, gehen beide Unternehmen nun einen konsequenten Schritt weiter und rücken noch näher zusammen: Die x-tention Informationstechnologie GmbH übernimmt die Mehrheit der soffico GmbH. Gleichzeitig beteiligen sich die Geschäftsführer von soffico, Prof. Dr. Bernd Hafenrichter und Harald Wenger, signifikant am Unternehmen.

soffico bietet mit seiner “Open Digital Business Platform” Orchestra vielfältige Möglichkeiten, um Unternehmen durch die Integration aller internen und externen IT-Systeme ganzheitlich entlang ihrer Wertschöpfungskette und Prozesse zu begleiten. Orchestra verbindet im Umfeld der Digitalisierung Menschen, Systeme und Dinge und stellt somit eine Plattform bereit, die zielgruppenspezifisch Informationen in Echtzeit zur Verfügung stellt. Dank zielgerichteter, flexibler Prozesse ermöglicht diese eine agile digitale Transformation und schafft somit strategische Wettbewerbsvorteile für Organisationen und Unternehmen.

Zusätzlich unterstreicht dieser Schritt die zukunftsorientierte und innovative Ausrichtung beider Unternehmen, insbesondere im Healthcare-Markt. soffico wird daneben auch weiterhin zuverlässiger Partner für Industrie, Banken und das Finanzwesen bleiben.
“x-tention kennt die spezifischen Prozesse und Abläufe von Dienstleistern im Gesundheitswesen genau und ist so in der Lage, unsere Lösung optimal in deren Arbeitsabläufe und Infrastrukturen zu integrieren”, erklärt Harald Wenger, soffico Geschäftsführer. “Gemeinsam entsteht so eine starke und erfolgsversprechende Partnerschaft.”

x-tention Geschäftsführer Herbert Stöger: “Durch diesen Schritt verstärken wir die bereits existierende Kooperation mit der soffico und erweitern sie um wichtige, zusätzliche Handlungsfelder. Sehr wichtig ist für uns dabei die Tatsache, dass die soffico bereits in ganz Deutschland mit dem Orchestra Healthcare Service Bus sowohl in den führenden Klinikverbünden, Universitätskliniken, aber auch regionalen Häusern fest verankert ist. Dadurch erhalten wir die Möglichkeit, auch im deutschen Markt weiter zu wachsen und neue Kunden zu gewinnen. Unser Investment war ein logischer nächster Schritt. Gemeinsam werden wir nun noch breiter am e-Health-Markt auftreten und die technische Spitzenposition weiter ausbauen.”